Konfigurieren Sie den Dental Explorer 3D entsprechend Ihrer Bedürfnisse (z. B. Navigationssprache, Farbgebung der Benutzeroberfläche, Vorschau-fenster, automatische 3D-Modellrotation) und nutzen Sie die neuartige Darstellung von Screenshots im Picture-Flow-Modus sowie die integrierten Dokumentvorlagen. Egal, ob Sie Ihren Patienten individualisierte Ausdrucke mitgeben, der Krankenkasse eine detaillierte medizinische Dokumentation vorlegen oder dem Zahntechniker den Patientenstatus per E-Mail zukommen lassen möchten. Die Darstellung der Unterschiede zwischen einer Regelversorgung und einer ästhetisch anspruchsvolleren Versorgung inklusive der erforderlichen klinischen und labortechnischen Maßnahmen ist problemlos möglich. Erweitern Sie mit Ihrem Labor gemeinsam Ihr Leistungsspektrum!